projekte

als Bandleader aktuell:

WestendProjekt

WestendProjekt

Das WestendProjekt ist eine Formation Münchener Jazzmusiker und bewegt sich stilistisch im Bereich des Zeitgenössischen Jazz. Der musikalische Rahmen wird dabei durch Parameter bestimmt wie Direktheit, Einfachheit, Reduktion, klare Formen und Strukturen, Unmittelbarkeit der Aussage, Melos, Emotionalität.

Dazu tragen fünf Musiker bei, die Erfahrungen aus unterschiedlichen musikalischen Bereichen wie Jazz, freie Musik und Funk mitbringen und zu einem individuellen und aktuellen Bandsound vereinen. Das Ergebnis: transparente und zeitlose Musik eines wunderbar austarierten Quintetts.

als Bandmitglied aktuell:

Bergmann Quartett

Bergmann Quartett

Ursprünglich aus einer Sessionband entstanden, formierte sich das BQ im Jahr 2001 mit der Idee, ein Forum für eigene Kompositionen zu bieten, angesiedelt zwischen modernen und traditionellen Formen des Jazz, wie Blues und New-Orleans-Stil, sowie folkloristischen Einflüssen.

Im Vordergrund steht das gleichberechtigte Zusammenspiel aller Bandmitglieder, das seinen Ausdruck in vielen der Kompositionen findet.
Das Programm wird ergänzt durch Neuinterpretationen von Jazzstandards.

minorstreetproject

minorstreetproject

Groovejazz, straight and funky, mit:

Klaus Grünfelder (Saxophon), Bernhard Bürger (Gitarre), Thomas Rößler (Keyboards), Thomas Braun (E-Bass) und Frederik Rosenstand (Schlagzeug)

als Bandmitglied 1993 bis 2001:

Jazz Don't Panic

Jazz Don't Panic

Saxophonist Wolfgang Mesch ist Kopf einer der langlebigsten und experimentierfreudigsten Bands der Münchner Szene. Den Sound von Jazz Don't Panic beschreibt er als "eigenen unorthodoxen Ansatz im Electric Jazz mit Ausflügen in den Free-Bereich über einem groovenden, in sich verzahnten Rhythmusapparat - Ornette trifft James Brown und Robert Fripp".